Anzeige

Dänischer Schweinebraten Krusten Braten


Dänischer Schweinebraten Krusten Braten
By
5 von 5 aus 9 Youtube Bewertungen
Dieser Braten aus Dänemark ist was besonderes er ist im Kräuter Sud gesurt
Zutaten
- 2 Kg Schweine Kamm / Nacken mit Schwarte
- 3L Wasser
- 500g Salz Steinsalz, Meersalz oder Pökelsalz
- 1 EL Zucker
- 1 EL Schwarzepfefferkörner
- 4 Lorbeerblätter
- 6 Zweige handvoll Thymian Zweige ruhig mehr als im Video bei 2kg Braten
- Nach dem Suren
- Pfeffer zum Einreiben
- 4 Knoblauchzehen zum einreiben
- Frischen Thymian zum einreiben
- Meeersalz für die Schwarte nur Schwarte!
- 2-3 Lorbeerblätter als Deko und einwenig Geschmack die Schwarte stecken
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit:
Kalorien: 199
Fert: 13
  • Dänischer Flaensksteak, Krusten Braten ist etwas besonderes dieser wird für 2-3 Tagelang Je nach Größe des Fleischstückes Gesurt (Pöckeln) in ein Kräuter Salzbad gelegt. In dem Bad nimmt der Barten alle Kräuter und Salz in sich auf! In meinem Ganzen Leben habe ich noch nichts besseres als Braten gegessen als dieses Rezept! das Fleisch war von Innen gesalzen und Gewürzt und von Außen mit einer Thymian-Knoblauch Mischung Eingerieben ein Traum.
  • Die Zubereitung ist Simpel man muss nur 3 Tage vorher anfangen dann steht der Braten eh nur rum.
  • 2Kg Braten 160°C Unter-oberhitze für 3 Stunden 30 Minuten dann Oberhitze Voll aufdrehen Kruste Poppen lassen unter Aufsicht der Braten sollte dann 82°C Kerntemperatur haben.
  • 1 Kg Braten 175°C Ober-Unterhitze 1 Stunde 30 Minuten Nagelt mich nicht fest habe es verpasst die Zeit aufzuschreiben ich benutze einen Bratenthermometer.  
  • Serviert dazu Dänischen Rotkohl (klick)
  • Serviert dazu Dänische Braune Kartoffeln (klick)
  • Serviert dazu Braune Sauce (klick)

 

  • Tipp 2Kg Braten 3 Tage in Salzlake ziehen lassen 180 min Wässern 5 mal Wasseraustauschen
  • Besseres Ergebnis gab es bei ca 1 Kg Fleischstücken das Fleisch war schon nach einem Tag bereit zum Wässern und mit Kräutern durchzogen so Lecker! Halbiert einfach den 2 Kg Braten 
  • Die gesamte Zubereitungsanleitung findest du unten rechts als Video